das Können

 

Wir prüfen Polymere mit physikalischen Methoden nach Prüfnormen oder nach Kundenwunsch.

 

 

Was Sie uns auch geben, wir machen es kaputt.   Versprochen!

 

 

 

Dafür nutzen wir hochwertiges Equipment, das wir regelmäßig modernisieren. Wir wertschätzen die Spitzenleistungen, die von Ingenieuren im deutschen Mittelstand erbracht werden.  Mit unseren Lieferanten pflegen wir einen sehr engen fachlichen Austausch. 

 

 

 

Für die mechanischen Prüfungen bauen wir auf die Qualitätsprodukte aus dem Hause Zwick Roell in Ulm. Unsere drei Universalprüfmaschinen verfügen über hochwertige Dehnungsmeßsysteme und modernste Kraftmeßelemente. Die leistungsfähige Software steuert die Prüfmaschinen bei allen anstehenden Prüfaufgaben und analysiert die Daten.

Bei den Pendelschlagwerken werden die von uns eingesetzen 13 Hämmer methodenabhängig automatisch erkannt.

 

 

Der in 2015 von uns neu aufgebaute Prüfplatz ISOCHRONOS® ist eine Eigenentwicklung. Diese Prüfanlage ermöglicht die Ermittlung isochroner Spannungs-Dehnungs-Kurven von Kunststoffen innerhalb eines breiten Anforderungsprofils hinsichtlich Zugspannung und Prüftemperatur. Bei der Entwicklung und dem Aufbau haben wir unser eigenes Ingenieurwissen mit dem handwerklichen Können aus unserem Netzwerk gebündelt. Die Dehnungserfassung erfolgt mit Komponenten der Leica Camera AG Wetzlar und die Datenanalyse auf Apple Rechnersystemen.

 

 

Die Infrarotspektroskopie führen wir auf Meßgeräten und hochwertigen Mikroskopen aus dem Hause Bruker durch. Die umfangreiche Sammlung an Referenzspektren in unserer Spektrendatenbank haben wir mit unserem eigenen Qualitätsanspruch erstellt.

 

Auszug aus unserem aktuellen Prüfspektrum:

  • Werkstoffe für Dentalprothesen
  • Harze für Flügel von Windenergiekonvertern
  • Schäume für Trittschalldämmung
  • Thermoplaste für Weißgeräte
  • Elastomere für 2K-Verbindungen
  • Langfaserverbundstrukturen für KFZ
  • Bauteile aus dem Mobilfunksektor
  • Wirkstoff-Injektoren aus dem Bereich Pharma
  • Funktionselemente „Thermische Trennung“ aus dem Bausektor
  • Mehrschicht-Verbundfolien für Verpackungen
  • Werkstoffe für KFZ-Tanks zur Bevorratung alternativer Kraftstoffe
  • Rohre aus Polyolefinen
  • Haft-Klebeband und Montage-Klebeband doppelseitig
  • Elastomere für Stillhütchen
  • und viele weitere spannende Themen ...

 

 

 

 

(ISOCHRONOS® ist eine eingetragene Wortmarke der polymerphys IK GmbH.)

Top